Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 22. März 2017

Zweiradfahrer im Kreisverkehr von Pkw erfasst

Zweiradfahrer im Kreisverkehr von Pkw erfasst
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw hat sich am Mittwochmorgen, 22. März, ein 60-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrads im Kreisverkehr „In der Sengenau“ leichte Verletzungen zugezogen.
Der 60-Jährige war gegen 6.45 Uhr aus Richtung Hagener Straße in den Kreisverkehr gefahren, um an der Raiffeisenstraße wieder auszufahren. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Drolshagen übersah den bevorrechtigten Zweiradfahrer, als er zur gleichen Zeit aus Richtung „In der Sengenau“ in den Kreisel einfuhr.

Sein Pkw touchierte das Kleinkraftrad, so dass der 60-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Dabei zog er sich Armverletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn ins Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am Kleinkraftrad entstanden leichte Lackschäden in Höhe von ca. 100 Euro, der Pkw wurde nicht beschädigt.
(LP)

Bildergalerie: Zweiradfahrer im Kreisverkehr von Pkw erfasst