Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, Drolshagen, 22. August 2016

Zu schnell und alkoholisiert unterwegs

Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen
Symbolfoto: © piotr290 / Fotolia
Am Sonntagnachmittag, 21. August, zog sich ein 22-jähriger Autofahrer bei einem sogenannten „Alleinunfall“ auf der Landstraße 708 zwischen Hochsiepen und Heimicke leichte Verletzungen zu.

Der 22-Jährige war gegen 16.45 Uhr in Richtung Schreibershof unterwegs gewesen, als er in einer Rechtskurve laut Polizei „vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholgenuss“ nach links von der Fahrbahn abkam. Er rutschte eine steile Böschung hinunter und prallte gegen zwei Bäume. An seinem Wagen entstanden Schäden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu.

Er begab er sich selbständig ins Krankenhaus und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten bemerkten bei seiner Befragung, dass der Leichtverletzte unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 0,7 Promille. Daher wurde ihm im Krankenhaus zusätzlich noch eine Blutprobe entnommen. (LP)

Bildergalerie: Zu schnell und alkoholisiert unterwegs