Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 01. Juli 2019

Neun einzelne Brandstellen - Polizeihubschrauber im Einsatz

Update: Feuerwehr Drolshagen rückt zu Waldbrand bei Herpel aus

Die Feuerwehr war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort.
Die Feuerwehr war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort.
Foto: Catriona Rath
Herpel. Zu einem Waldbrand ist die Feuerwehr Drolshagen am Montagnachmittag, 1. Juli, nach Herpel ausgerückt. Vor Ort stellte sich die Lage als ziemlich kompliziert heraus. Insgesamt machten die Feuerwehrleute neun einzelne Brände zwischen den Ortschaften Schreibershof, Herpel und Kalberschnacke aus. Auch ein Hubschrauber der Polizei war vor Ort.

Gegen 15 Uhr war eine Waldfläche am Lindenberg in Drolshagen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr erhielt um 16.10 Uhr die Alarmierung für ein Feuer der Stufe 3. Vor Ort ermittelten die Einsatzkräfte insgesamt neun Brandstellen im Waldgebiet zwischen Schreibershof und Herpel. Einige, so teilt die Polizei mit, seien von selbst erloschen. Die betroffene Fläche lag laut Feuerwehr bei etwa 30 Quadratmetern.

Etwa eine Stunde war die Feuerwehr damit beschäftigt, Netzmittel über die Brandnester zu streuen. Dieses dringt tiefer in den Boden ein als gewöhnliches Löschwasser, was laut Einsatzleiter Dirk Nebeling besonders wichtig sei. Die Brände hatte die Feuerwehr gegen 17 Uhr weitestgehend gelöscht. Ein Hubschrauber der Polizei kontrollierte den Wald vorsorglich auf weitere Brände.In der Stadt Drolshagen wurde Vollalarm ausgelöst. Im Einsatz waren zwei Löschgruppen aus Drolshagen sowie eine aus Iseringhausen mit insgesamt etwa 50 Einsatzkräften. Der Grundschutz in der Stadt war durch eine Löschgruppe gewährleistet.

Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Bei den verbrannten handelte es sich laut Polizei um Unterholz, ohne wirtschaftlichen Wert.

Auffällig ist, dass alle Brandnester im Bereich der „KulTour“ liegen. Das ist ein Rundwanderweg mit zahlreichen Objekten, Skulpturen und Bauminstallationen, die kreative Frauen in den vergangenen Jahren angelegt haben.
Ein Artikel von Nils Dinkel und Catriona Rath

Ausbildung in Drolshagen und Umgebung


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Fahrsicherheitstraining 2019

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Um sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein, haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit jedes zweite Jahr an einem Fahrsicherheitstraining für das Führen eines PKW...

#weiterlesen
Maik Maier - Azubi Industriekaufmann
Maik Maier
Azubi Industriekaufmann
Young Citizens' Dialogue: Wir waren dabei!

Hallo Zusammen,

wir wollen euch heute einen Einblick in unser Erlebnis in Rumänien gewähren.

Kerstin Jentsch (19 Jahre, 3. Lehrjahr als Industriemechanikerin) und ich, Alisa Struck (19 Jahre, 3. Lehrjahr als Technische Produkt...

#weiterlesen
Burkhardt Nina - Personalreferentin Recruiting
Burkhardt Nina
Personalreferentin Recruiting
Offene Ausbildungsplätze für 2020

Für das Ausbildungsjahr 2020 haben wir noch folgende Ausbildungsplätze zu vergeben:

Gießereimechaniker (m/w/d)Verfahrenstechnologe (m/w/d)Über die Ausbildungsberufe kannst du Dich gerne auf unserer Homepage ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Update: Feuerwehr Drolshagen rückt zu Waldbrand bei Herpel aus