Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 22. Juni 2017

Unfall auf der K 13 bei Drolshagen: Kradfahrer fährt auf Pkw auf

Verkehrsunfall auf der K 13
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend, 21. Juni, auf der K 13 in Drolshagen gekommen. Dabei wurde ein 23-jähriger Kradfahrer verletzt.
Der junge Mann aus Halver hatte um 19.55 Uhr mit seinem Krad Kawasaki die K 13, von Dumicke aus kommend, in Richtung B 55 befahren. Er schloss zu drei vorausfahrenden Fahrzeugen auf, von denen das erste Fahrzeug, ein Lkw, mit etwa 50 Stundenkilometern unterwegs war.

Der Kradfahrer überholte das letzte Fahrzeug der Kolonne und setzte anschließend zum Überholen des nächsten Pkw an. Aufgrund von Gegenverkehr musste er den Überholvorgang jedoch abbrechen und beabsichtigte, hinter dem Fahrzeug, das er überholen wollte, einzuscheren. Wegen der Überschussgeschwindigkeit gelang ihm das jedoch nicht mehr, sodass er auf das Heck des Pkw auffuhr. 3000 Euro Sachschaden Der Kradfahrer stürzte und rutschte über die Fahrbahn. Er wurde mit einem Rettungswagen ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Am Krad entstanden 2000 Euro Sachschaden, am Pkw 1000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Krad musste abgeschleppt werden.
(LP)

Bildergalerie: Unfall auf der K 13 bei Drolshagen: Kradfahrer fährt auf Pkw auf