Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 05. Oktober 2017

Schüsse im Wald: Kriminalpolizei ermittelt

Schüsse im Wald: Kriminalpolizei ermittelt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Schüsse im Wald: Ein 58-jähriger Pilzesammler berichtete der Polizei, dass am Dienstag, 3. Oktober, mindestens ein Projektil direkt neben ihm in den Waldboden eingeschlagen war.
Ein Mann aus Bochum war am Dienstag gegen 11.50 Uhr in einem Waldstück in der Nähe von Wenkhausen unterwegs und sammelte Pilze. Plötzlich hörte er in unmittelbarer Nähe zwei Schussgeräusche und bemerkte, wie Blätter und Blätterteile über ihm zu Boden fielen.

Nach seinen Angaben schlug ein zweites Projektil unmittelbar neben ihm in den Boden ein. Die Schüsse kamen nach Angaben des Geschädigten aus Richtung der „Wintersohler Straße“.

Der Bochumer Pilzesammler wurde zum Glück nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
(LP)

Bildergalerie: Schüsse im Wald: Kriminalpolizei ermittelt