Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 16. Januar 2018

Verfahren wegen Bandendiebstahls

Polizei schnappt Ladendiebe in Drolshagen

Polizei schnappt Ladendiebe in Drolshagen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Lebensmittel, Pflegeprodukte und Kleidung – und offensichtlich alles gestohlen: Die Polizei hat am Montag, 15. Januar, drei vermeintliche Ladendiebe erwischt und ein Verfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet.
Gegen 18 Uhr hatte das Personal eines Verbrauchermarktes an der Hagener Straße in Drolshagen einen Mann dabei beobachtet, wie er eine schwarz-weiße Stofftasche mit mehreren Tafeln Schokolade befüllte. Als der Mann das Geschäft an der Kasse vorbei verlassen wollte, sprach ihn eine Mitarbeiterin an. Daraufhin ergriff der Tatverdächtige die Flucht. Mit ihm verließen zwei weitere Personen, die sich im Eingangsbereich aufgehalten hatten, eilig das Geschäft. Die Angestellten des Marktes beobachteten, wie die Männer mit einem Pkw stadteinwärts davonfuhren

Auf Höhe des Ortsteils Eichen hielt die Polizei, die umgehend eine Fahndung nach dem flüchtigen Trio eingeleitet hatte, den Wagen an und kontrollierte die Insassen. Die Beamten fanden nicht nur die schwarz-weiße Stofftasche mit der gestohlenen Schokolade, sondern auch Einkaufstaschen, die Kleidungsstücke und Pflegeprodukte enthielten. Eigentumsnachweise wie etwa Kassenzettel hätten die Männer nicht vorweisen können, so die Polizei.

Die Polizisten nahmen die Personen vorläufig fest und brachten sie zur Polizeiwache nach Olpe. Die Kriminalpolizei ließ die Tatverdächtigen erkennungsdienstlich behandeln und vernahm sie. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden sie nach den Vernehmungen entlassen, sie erwartet nun ein Verfahren wegen Bandendiebstahl. Die Ermittlungen, insbesondere bezüglich der Herkunft des Diebesgutes, dauern an.
(LP)

Bildergalerie: Polizei schnappt Ladendiebe in Drolshagen