Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 25. Januar 2017

Ladendiebstahl, Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Polizei erwischt Dieb mit gestohlenen Kennzeichen

Polizei erwischt Dieb mit gestohlenen Kennzeichen
Symbolfoto: Nils
Drolshagen. Die Polizei hat am Dienstagnachmittag, 24. Januar, in Drolshagen einen 20-jährigen Mann mit Wohnsitz in Hamminkel am Niederrhein festgenommen. Der junge Mann war mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs.
Ein Polizist hatte auf seiner Streifenfahrt in Drolshagen bemerkt, dass die Kennzeichen am Pkw vor ihm als gestohlen im Fahndungsbestand eingetragen waren. Der Fahrzeugführer wurde im Bereich Bergneustadt-Wörde angehalten und überprüft. Im Auto fand die Polizei größere Mengen Kaffee und andere Lebensmittel. Bei der Kontrolle seiner Führerschein- und Fahrzeugdaten stellte sich heraus, dass der 20-Jährige ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Außerdem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da es sich bei einem Teil der aufgefundenen Gegenstände laut Polizei vermutlich um Diebesgut handelte, wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Olpe transportiert.

Nach seiner Vernehmung und der Sicherstellung des mutmaßlichen Diebesguts sowie der gestohlenen Kennzeichen wurde der einschlägig vorbestrafte Mann wieder entlassen. Er wird sich nun wegen Ladendiebstahls, Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Bildergalerie: Polizei erwischt Dieb mit gestohlenen Kennzeichen