Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 14. März 2018

Kontrollverlust beim Führen eines Kraftfahrzeuges in Drolshagen

Kontrollverlust beim Führen eines Kraftfahrzeuges
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Ein 78-jähriger ist laut Polizei am Dienstagmittag, 13. März, um 13.30 Uhr mit seinem VW die Benolper Straße in Drolshagen in Richtung Olpe befahren.
Kurz vor dem dortigen Kreisverkehr sei er bei niedriger Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Pkw gegen eine Straßenlaterne und eine Hecke geprallt. Nachfolgende Fahrzeugführer, denen zuvor bereits seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, hätten dem Senioren sofort Erste Hilfe geleistet.

Offenbar hatte dieser vor dem Unfall einen Schwächeanfall erlitten und war deshalb von der Fahrbahn abgekommen. Zu äußerlich sichtbaren Verletzungen durch den Unfall kam es nicht. Nach Erstversorgung durch die angeforderte Notärztin wurde der Verunfallte in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden betrage etwa 850 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Kontrollverlust beim Führen eines Kraftfahrzeuges in Drolshagen