Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 09. März 2018

Fluchtversuch scheitert in Drolshagen: Polizei nimmt Ladendiebe fest

Trio nach Ladendiebstahl festgenommen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Zu einem Ladendiebstahl ist es am Donnerstag, 8. März, gegen 17.05 Uhr, in einem Verbrauchermarkt, an der Hagener Straße in Drolshagen gekommen. Die Polizei nahm drei Täter vorläufig fest.
Eine Mitarbeiterin hatte zwei Frauen beobachtet, die mit gefüllten jedoch nicht bezahlten Einkaufstaschen den Markt verlassen wollten und sprach eine der Frauen an. Diese ließ eine Tasche fallen und flüchtete zu einem Fahrzeug, das auf dem Parkplatz abgestellt war. Der Fahrer startete den Pkw und fuhr in Richtung Innenstadt davon. Die zweite Frau wurde von Mitarbeitern festgehalten.

Da sich die Zeugen das Kennzeichen des flüchtenden Fahrzeugs notiert hatten, konnten die zwei Personen vor der Autobahn von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert werden. Im Fahrzeug befanden sich weitere Taschen. Für den Inhalt konnten keine Eigentumsnachweise erbracht werden. Die Beamten nahmen die insgesamt drei Tatverdächtigen mit zur Wache, nach Vernehmung mussten die aus Siegen stammenden Täter entlassen werden, Anzeigen wurden gefertigt.
(LP)

Bildergalerie: Fluchtversuch scheitert in Drolshagen: Polizei nimmt Ladendiebe fest