Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 21. November 2016

Feuerwehreinsatz in Iseringhausen: Schubladeninhalt gerät in Brand

UPDATE zum Feuerwehr-Einsatz in Iseringhausen
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Iseringhausen. In einer Wohnung in Iseringhausen sind am Montagnachmittag Gegenstände in Brand geraten, die in einer Schublade unter einem Küchenofen gelagert waren. Als die Polizei an dem Gebäude in der Straße „Auf dem Wigger“ eintraf, hatte der Bewohner die Flammen bereits gelöscht und die Schublade unter dem Ofen hervorgezogen und ins Freie gebracht.
Zu dem Brand war es gekommen, nachdem der Ofen in Betrieb genommen worden war. Wie Thomas Müller, Pressesprecher der Feuerwehr Drolshagen, auf Anfrage von LokalPlus mitteilt, schlug der Brandmelder infolge der starken Rauchentwicklung Alarm. Weil der Brandherd bereits gelöscht war, löschten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die restliche Glut und lüfteten das Gebäude.

Neben dem Löschzug aus Iseringhausen waren auch die Brandbekämpfer aus Drolshagen im Einsatz. Da die Gefahr beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute bereits weitestgehend gebannt war, hatten einige Fahrzeuge bereits vorzeitig wieder umkehren können.
 

Bildergalerie: Feuerwehreinsatz in Iseringhausen: Schubladeninhalt gerät in Brand