Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 27. Oktober 2017

Feuerwehr löscht Küchenbrand in Drolshagen

UPDATE: Feuerwehr löscht Küchenbrand in Drolshagen
Foto: Feuerwehr Drolshagen
Drolshagen. Die Feuerwehr Drolshagen ist in der Nacht zu Freitag, 27. Oktober, gegen 2.45 Uhr wegen eines Brands alarmiert worden. In einem Einfamilienhaus an der Hauptmannstraße war im Bereich der Küche ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude ist zunächst nicht mehr bewohnbar.
Die Flammen hatten bereits große Teile des Mobiliars ergriffen und dadurch starken Brandrauch erzeugt, als die Brandbekämpfer am Einsatzort eintrafen. Die 63-jährige Bewohnerin hatte das Feuer zuvor bemerkt und das Gebäude selbstständig verlassen. Die Feuerwehr ging sofort mit mehreren Trupps in das Haus, löschte die Flammen und belüftete das Gebäude anschließend. Insgesamt waren vier Fahrzeuge und rund 20 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Einsatz dauerte knapp zwei Stunden.

Durch die Rauchentwicklung wurde das Wohnhaus derart verrußt und zudem durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen, dass es zunächst nicht mehr bewohnbar ist. Der Schaden wird alut Polizei auf einen hohen fünfstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Kriminalpolizie Olpe hat die Ermittlungen aufgenommen.
(LP)

Bildergalerie: Feuerwehr löscht Küchenbrand in Drolshagen