Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 04. Oktober 2018

Staatsschutz in Hagen ermittelt

Drolshagen: Junger Mann verteidigt Freund und wird angegriffen

Junger Mann verteidigt seinen Freund und wird angegriffen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Zu Handgreiflichkeiten ist es am Dienstag, 2. Oktober, gegen 21.45 Uhr an der Annostraße in Drolshagen gekommen. Dort wurde ein junger Mann nach einer verbalen Auseinandersetzung gestoßen und getreten.
Vor der Gaststätte hatten sich mehrere Personen zum Rauchen eingefunden. Eine vorbeikommende Gruppe ging einen Thailänder sprachlich an. Daraufhin setzte sich ein Freund des Betroffenen für ihn ein und wurde anschließend gestoßen und getreten. Er blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

Die Gruppe von etwa zehn Männern entfernte sich anschließend in Richtung Hützemert. Einer der Tatverdächtigen war etwa 1,80 Meter groß, hatte einen Vollbart und trug eine Kappe. Die zweite Person war circa 1,75 Meter groß, hatte kurze dunkle Haare und war mit einer dunkelblauen Sweatshirt-Jacke bekleidet.

Der Staatschutz in Hagen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die Täter bitte an den Staatsschutz Hagen, Tel. 02331/986-0, oder die Polizei in Olpe, Tel. 02761/9269-0.
(LP)

Bildergalerie: Drolshagen: Junger Mann verteidigt Freund und wird angegriffen