Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 30. Januar 2017

Bewohner vertreiben Einbrecher in Bleche

Bewohner vertreiben Einbrecher in Bleche
Symbolfoto: Nils Dinkel
Bleche. Am Sonntagabend, 29. Januar, ist ein unbekannter Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Drolshagen-Bleche eingebrochen. Weil er offensichtlich bemerkt wurde, nahm der Unbekannte Reißaus.
Der Einbrecher gelangte über ein aufgehebeltes Fenster in die Wohnung im Kellergeschoss des Hauses an der Straße „Oberm Garten“. Beim Öffnen des Fensters fiel ein Blumentopf von der Fensterbank und zerschellte auf dem Fußboden. Vermutlich zog sich der Täter danach zunächst zurück, um aus der Entfernung zu beobachten, ob jemand auf seinen Einbruch aufmerksam geworden war. Nachdem er sich vergewissert hatte, dass die „Luft rein war“, kehrte er zum Tatort zurück.

Auf der Suche nach Diebesgut hebelte er in der Kellergeschosswohnung eine Innentür auf. Dabei erzeugte er wieder laute Geräusche, durch die die Bewohner in der darüber liegenden Wohnung aufmerksam wurden. Als der Täter bemerkte, dass er entdeckt worden war, nahm er Reißaus und floh unerkannt und ohne Beute durch die Terrassentür in unbekannte Richtung. Er hinterließ am Tatort Schäden in Höhe von circa 300 Euro.

Bildergalerie: Bewohner vertreiben Einbrecher in Bleche