Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, 16. Februar 2017

Alkoholisierter Autofahrer landet auf K36 im Graben

Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Unfall auf K36 verursacht
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Der Leitstelle der Polizei wurde am Mittwochabend, 15. Februar, gegen 22.35 Uhr ein Unfall auf der K 36 (Napoleonstraße) zwischen Berlinghausen und Drolshagen gemeldet.
Vor Ort stellte die Streife fest, dass ein VW in Höhe des Wanderparkplatzes „Schmierhagen“ im Graben lag und sich offenbar zuvor überschlagen hatte. Bei dem Pkw befand sich der unverletzt gebliebene Fahrer aus Bergisch Gladbach, der sofort zugab, er habe keine Fahrerlaubnis mehr und habe Alkohol getrunken. Auf der Strecke nach Drolshagen habe er auf der Kuppe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Dem Unfallverursacher, dem bereits 2003 die Fahrerlaubnis entzogen worden war, wurde nach einem Alkoholvortest mit über 0,8 Promille eine Blutprobe entnommen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt, Fremdschaden entstand offenbar nicht. Am Verursacherfahrzeug entstand 4500 Euro Sachschaden.
(LP)

Bildergalerie: Alkoholisierter Autofahrer landet auf K36 im Graben