Nachrichten Blaulicht
Drolshagen, Drolshagen, 5. August 2016

Schaden in Höhe von 500 Euro

60-Jährige flüchtet nach Unfall

60-Jährige flüchtet nach Unfall
Symbolfoto: © B. Wylezich / Fotolia
Ein Pkw-Fahrer beschädigte am Donnerstag, 4. August, gegen 16.15 Uhr im Vorbeifahren auf dem Weg von Drolshagen nach Benolpe einen geparkten VW Passat am Spiegel der Fahrerseite.

Der Passat stand an der Benolper Straße, halb auf dem Gehweg, halb auf der Fahrbahn, Front in Richtung Benolpe. Eine Zeugin, die den Knall auf ihrem Balkon gehört hatte, gab gegenüber der Polizei an, sie habe direkt nach dem Knall auf die Fahrbahn geblickt und gesehen, wie sich das Verursacherfahrzeug vom Unfallort entfernte, ohne anzuhalten. Sie konnte das Kennzeichen nur teilweise ablesen.

Eine unbekannte Fußgängerin, die den Vorfall ebenfalls beobachtet hatte, teilte ihr dann das komplette Kenneichen des flüchtigen Pkw mit. Vor Ort verblieb das Spiegelgehäuse der Beifahrerseite des Verursacherfahrzeugs. Im Zuge der Ermittlungen wurde an der Halteranschrift in Drolshagen das beschädigte Verursacherfahrzeug vorgefunden. Die 60-jährige Nutzerin des Pkw räumte ein, während der Fahrt einen Knall gehört zu haben und erklärte, sie sei erschrocken in Panik weitergefahren. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. (LP)

Bildergalerie: 60-Jährige flüchtet nach Unfall