Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 06. August 2017

Zwei Motorradunfälle mit schwerverletzten Personen

Zwei Motorradunfälle mit schwerverletzten Personen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Zwei Motorradmotorradunfälle haben sich am Sonntagmittag, 6. August, innerhalb von kurzer Zeit es auf der Landstraße 880 zwischen Oberveischede und Mecklinghausen ereignet. Die verursachenden Motorradfahrer verletzten sich dabei jeweils schwer. Aus der Medieninformation der Polizei ging hervor, dass sich beide Unfälle aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit zugetragen haben könnten.
Zunächst geriet ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Brühl gegen 12.30 Uhr in den Gegenverkehr, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw eines Ehepaares aus Balve zusammenstieß. Das Ehepaar wurde leicht verletzt. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde durch einen eingesetzten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Sowohl das Motorrad als auch der Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden und war für die Dauer von etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt. Weiterer Motorradfahrer stürzt Böschung hinunterGegen 13.50 Uhr befuhr eine Gruppe von Motorradfahrern aus dem Ruhrgebiet die Landstraße 880 von Oberveischede in Richtung Mecklinghausen. Da sie aufgrund des ersten Verkehrsunfalles nicht weiterfahren konnten, wendeten sie und fuhren in Richtung Oberveischede zurück. Nach etwa 500 Metern kam ein 52-jähriger Motorradfahrer dieser Gruppe aus Herne in einer Kruve von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter, wodurch er schwere Verletzungen davontrug. Er musste durch die eingesetzte Feuerwehr ausder Böschung geborgen werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht.
(LP)

Bildergalerie: Zwei Motorradunfälle mit schwerverletzten Personen