Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 10. April 2017

Zwei Leichtverletzte bei Kradunfall auf L697

Zwei Leichtverletzte bei Kradunfall
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein 17-Jähriger ist am Sonntagnachmittag, 9. April, mit seiner 15-jährigen Sozia auf dem Leichtkraftrad um 15.05 Uhr auf der L 697 von Attendorn in Richtung Helden unterwegs gewesen. Im Bereich einer engen Kurve auf der Reperhöhe verlor der Fahrer die Kontrolle über das Vorderrad und geriet ins Schlingern. Anschließend stürzten Fahrer und Sozia auf die rechte Seite und rutschten ca. zehn Meter über den Asphalt hinter dem Krad her bis auf die Gegenfahrspur.

Ein entgegenkommender Kradfahrer konnte mit einer Vollbremsung eine Kollision mit dem auf ihn zu rutschenden Krad und den Personen gerade noch vermeiden. Er hielt sofort an und leistete Erste Hilfe. Die beiden Jugendlichen wurden mit leichteren Blessuren ins Krankenhaus nach Attendorn gebracht. Am Krad entstand geringer Sachschaden.
(LP)

Bildergalerie: Zwei Leichtverletzte bei Kradunfall auf L697