Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 29. November 2017

Zeugen beobachten Unfallflucht in Attendorn

Unfallflucht durch aufmerksame Zeugen aufgeklärt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Zwei Zeugen haben am Dienstagnachmittag, 28. November, zufällig beobachtet, wie eine Fahrzeugführerin beim Ausparken auf dem Parkplatz Klosterplatz gegen 16.30 Uhr mit ihrem grauen VW Golf gegen einen weißen, geparkten VW Golf fuhr.
Die Fahrzeugführerin stieg aus, begutachtete die Schäden und entfernte sich dann in unbekannte Richtung. Die Zeugen informierten die zwischenzeitlich zum geparkten Pkw zurückgekehrte Geschädigte und gegen 16.42 Uhr erschien eine herbeigerufene Streife vor Ort zur Unfallaufnahme.

Da sich die Zeugen das Kennzeichen des flüchtigen Pkw gemerkt hatten und eine gute Beschreibung der Unfallverursacherin abgegeben konnten, waren die anschließenden Ermittlungen an der Halteranschrift erfolgreich. Die 19-jährige Unfallverursacherin erklärte auf Vorhalt, an dem anderen Fahrzeug keinen Schaden gesehen zu haben. Gesamtschaden etwa 3000 EuroSie muss nun aber mit einem Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle rechnen. An dem Pkw der Geschädigten entstanden vorn rechts Dellen und Kratzer, der Schaden am Fahrzeug der Geschädigten wird auf 2000 Euro geschätzt, der Schaden am Verursacherfahrzeug auf 1000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Zeugen beobachten Unfallflucht in Attendorn