Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 31. Januar 2017

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Vorfahrt missachtet: Autos kollidieren in Petersburg

Bei einem Vorfahrtsverstoß in Petersburg verletzte sich die Unfallverursacherin leicht. Es entstand hoher Sachschaden.
Bei einem Vorfahrtsverstoß in Petersburg verletzte sich die Unfallverursacherin leicht. Es entstand hoher Sachschaden.
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Petersburg. Eine verletzte Verkehrsteilnehmerin und Schäden in Höhe von 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag, 30. Januar, auf der Ihnestraße in Petersburg ereignete.
Eine 18-jährige Fahranfängerin aus Plettenberg hatte gegen 16 Uhr die Alte Handelsstraße befahren und beabsichtigt, nach links auf die Ihnestraße in Richtung Attendorn abzubiegen. Dabei übersah sie den Pkw eines 49-jährigen Autofahrers aus Attendorn, der auf der Ihnestraße in Richtung Meinerzhagen unterwegs war und Vorfahrt hatte. Trotz einer Vollbremsung konnte der 49-Jährige die Kollision mit dem abbiegenden Pkw nicht mehr verhindern.

Beim Zusammenstoß zog sich die Fahranfängerin leichte Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte sie zur Behandlung ins Krankenhaus. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden vom Abschleppdienst vom Unfallort entfernt.
(LP)

Bildergalerie: Vorfahrt missachtet: Autos kollidieren in Petersburg