Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 21. Juli 2017

Verkäuferinnen hindern alkoholisierten Dieb an der Flucht

Verkäuferinnen hindern alkoholisierten Dieb an der Flucht
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Zwei Verkäuferinnen eines Bekleidungsgeschäfts an der Bahnhofstraße haben am Donnerstagnachmittag, 20. Juli, einen 23-Jährigen dabei beobachtet, wie er im hinteren Teil des Geschäftes vier T-Shirts und ein Jeanshemd im Wert von 120 Euro, teilweise in die Hose und teilweise in den mitgeführten Rucksack steckte.

Anschließend wollte er das Geschäft verlassen, ohne zu zahlen. Die Verkäuferinnen hatten jedoch die Eingangstür von innen abgeschlossen und per Notruf die Polizei informiert. Auf Vorhalt händigte der junge Mann daraufhin die Kleidungsstücke, von denen er zum Teil bereits die Etiketten entfernt hatte, wieder aus.

Der Streife gegenüber bestritt der polizeibekannte und deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann dann später, etwas eingesteckt zu haben. Dies nütze ihm bei der eindeutigen Beweislage jedoch wenig. Es folgten ein Hausverbot und eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls.
(LP)

Bildergalerie: Verkäuferinnen hindern alkoholisierten Dieb an der Flucht