Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 01. März 2018

Update: Zwei Campingwagen und ein Pkw ausgebrannt

Zwei Campingwagen und ein Pkw sind am Donnerstagnachmittag vollständig in Attendorn ausgebrannt.
Zwei Campingwagen und ein Pkw sind am Donnerstagnachmittag vollständig in Attendorn ausgebrannt.
Foto: Kreispolizeibehörde Olpe
Attendorn. Der Löschzug Attendorn ist am Donnerstag, 1. März, um 13.46 Uhr zu einem Wohnwagenbrand auf einem Campingplatz am Waldenburger Weg in der Nähe der Biggetalsperre gerufen worden.
Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Besitzer einen Gasgrill angemacht und dann das Vorzelt verlassen. Aus bisher ungeklärten Gründen fing eine, in der Nähe des Grills befindliche Gardine, an zu brennen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr griff das Feuer gerade auf einen zweiten Wohnwagen über, ein abgestellter Pkw stand ebenfalls bereits im Vollbrand - diese brannten völlig ab. 50.000 Euro Sachschaden Die Feuerwehr setzte zwei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein und konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen dritten Wohnwagen erfolgreich verhindern.

Dennoch entstand auch an diesem Sachschaden durch die enorme Wärmestrahlung. Die Feuerwehr war mit einem Führungsfahrzeug, zwei Löschfahrzeugen und einem Tanklöschfahrzeug, sowie 16 Einsatzkräften etwa 1,5 Stunden im Einsatz. Der Gesamtschaden liegt bei mehr als 50.000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Update: Zwei Campingwagen und ein Pkw ausgebrannt