Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 24. Februar 2017

Auto überschlägt sich / Beifahrer verletzt

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss: 21-Jähriger kommt mit Pkw von Heldener Straße ab

Auto überschlägt sich auf Heldener Straße
Symbolfoto: Nils Dinkel
Helden. Ein 21-jähriger Autofahrer ist am frühen Freitagmorgen, 24. Februar, in einer scharfen Kurve von der Heldener Straße abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich, die beiden verletzten Beifahrer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Wie sich später feststellte, stand der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss.
Am frühen Freitagmorgen hatte ein 21-Jähriger um 5.15 Uhr mit seinem Mazda die Heldener Straße, von Helden kommend, in Richtung Attendorn befahren. Etwa 1000 Meter vor einer Kuppe verlor er ausgangs einer scharfen Rechtskurve auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug.

Der Pkw rutschte über die Gegenfahrbahn gegen die Leitplanke. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam schwer beschädigt wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, sein 20-jähriger Mitfahrer und seine 22-jährige Mitfahrerin erlitten durch den Unfall Verletzungen. Polizei kritisiert mangelnde Hilfsbereitschaft Die Mitfahrerin wurde nach dem Unfall von einer an der Unfallstelle angekommenen Fahrzeugführerin erstversorgt. Obwohl die mdizinische Versorgung im Straßengraben erfolgte und der Unfallwagen schwer beschädigt auf der Fahrbahn stand, fuhren andere Autofahrer laut Polizei an der Unfallstelle vorbei, ohne anzuhalten, zu helfen oder zu fragen, ob Hilfe benötigt werde.

Die beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung vor Ort nach Olpe ins Krankenhaus transportiert, wo sie stationär verblieben. Da der Unfallverursacher nach Polizeiangaben deutlich unter Alkoholeinfluss stand und ein durchgeführter Drogentest positiv verlief, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf 5500 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss: 21-Jähriger kommt mit Pkw von Heldener Straße ab