Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 13. Dezember 2016

Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver auf der L512

Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver auf der L512
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein 76-jähriger Rollerfahrer ist am Montagmittag, 12. Dezember, mit seinem Mofaroller auf der L512 kurz vor dem Ortseingang Schnütgenhof gestürzt. Er kam bei einem Bremsmanöver zu Fall.
Um 13.25 Uhr war der Mann auf der Landstraße in Richtung Olpe unterwegs. Kurz vor dem Ortsbereich Schnütgenhof wurde der langsame Roller von einem Sattelzug auf der dortigen Gefällestrecke überholt. Aufgrund von Gegenverkehr musste der 35-jährige Fahrer des Sattelzuges knapp einscheren. Der Rollerfahrer bremste ab, um nicht gegen den einschwenkenden Sattelauflieger zu geraten, und kam auf der regennassen Fahrbahn zu Fall. Er verletzte sich hierbei leicht.

Der Sattelzugfahrer hatte den Unfall im Rückspiegel bemerkt und hielt an. Bei ihm wurde im Zusammenhang mit der Unfallaufnahme eine Sicherheitsleistung erhoben. Der Sachschaden am Roller wird auf 500 Euro geschätzt.

Bildergalerie: Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver auf der L512