Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 12. Januar 2017

Strafe auch wegen illegalen Drogenbesitzes

Polizei stoppt berauschten Autofahrer

Drogen am Steuer in Attendorn
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein 29-jähriger Autofahrer ist am Mittwochnachmittag, 11. Januar, am Zollstock in Attendorn kontrolliert worden. Dabei ergaben sich für die einschreitenden Polizeibeamten Hinweise darauf, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand.
Ein an Ort und Stelle durchgeführter Drogenschnelltest ergab bei dem 29-jährigen Attendorner, dass er vor Fahrtantritt Amphetamine konsumiert hatte. Darüber hinaus fanden die Beamten eine Schachtel mit einer geringen Menge Amphetamin in seinem Auto. Sie stellten das Betäubungsmittel sicher und nahmen den 29-Jährigen mit zur Wache, wo die Entnahme einer Blutprobe folgte.

Den Fahrzeugführer erwartet nun - neben einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, einem einmonatigen Fahrverbot sowie zwei Punkten in Flensburg - zusätzlich ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes.
(LP)

Bildergalerie: Polizei stoppt berauschten Autofahrer