Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 10. März 2017

Pkw kollidiert mit Sattelzug: Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Pkw kollidiert mit Sattelzug
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein Pkw ist am Donnerstagmittag, 9. März, beim Abbiegen vom Gewerbegebiet Eckenbach auf die Kölner Straße mit einem Sattelzug kollidiert.
Der 57-jährige Fahrer des Sattelzugs hatte sich an der Einmündung zur Kölner Straße wegen der Länge seines Fahrzeugs nicht ganz weit rechts eingeordnet, um beim Rechtsabbiegen besser ausholen zu können. Als er wegen Verkehrs auf der Kölner Straße an der Einmündung anhalten musste, fuhr ein 52-jähriger Autofahrer rechts an ihm vorbei, um ebenfalls nach rechts in Richtung Olpe abzubiegen.

Als sich eine Verkehrslücke auf der Kölner Straße auftat, bogen beide, nebeneinander stehende Fahrzeugführer gleichzeitig nach rechts ab. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 4500 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 52-jährigen Autofahrers. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,7 Promille. Daher nahmen ihn die Beamten mit zur Polizeiwache, wo eine Blutentnahme folgte. Außerdem musste er hier seinen Führerschein abgeben.
(LP)

Bildergalerie: Pkw kollidiert mit Sattelzug: Autofahrer unter Alkoholeinfluss