Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 12. Oktober 2017

Nach Zeugenhinweis: Polizei erwartet vermeintlichen Dieb am Bahnhof

Nach Zeugenhinweis: Polizei erwartet vermeintlichen Dieb am Bahnhof
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein 15-Jähriger steht unter Verdacht, am Mittwochnachmittag, 12. Oktober, einer Jugendlichen am Bahnhof in Attendorn Bargeld aus ihrer Handtasche gestohlen zu haben. Die Polizei stellte kurz darauf die Personalien des Tatverdächtigen fest; die angebliche Beute indes blieb verschwunden.
Eine 16-Jährige hatte ihre Handtasche am Bahnhof gegen 16.20 Uhr für einen kurzen Moment nicht im Blick gehabt. In diesem Moment soll der Tatverdächtige ihre Geldbörse aus der Tasche geholt und das darin befindliche Bargeld, einen Zehn-Euro-Schein, entnommen haben, behauptet ein Augenzeuge der Tat. Dieser soll die Bestohlene daraufhin telefonisch über den vermeintlichen Diebstahl informiert und ihr eine detaillierte Personenbeschreibung des Tatverdächtigen gegeben haben.

 Weil der vermeintliche Dieb, der in Begleitung war, in denselben Zug stieg wie die 16-Jährige, informierte diese den Zugbegleiter. Eine Freundin der Bestohlenen meldete den Vorfall derweil telefonisch der Polizei. Eine Streife der Olper Polizei nahm daraufhin am Bahnhof der Kreisstadt den vermeintlichen 15-jährigen Täter und dessen unbeteiligten Begleiter in Empfang. Die Beamten nahmen die Personalien des Tatverdächtigen für die Erstattung einer Anzeige auf, fanden bei einer Durchsuchung jedoch den angeblich entwendeten Geldschein nicht.
(LP)

Bildergalerie: Nach Zeugenhinweis: Polizei erwartet vermeintlichen Dieb am Bahnhof