Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 03. Oktober 2017

Jahresabschlussübung bei Muhr & Söhne

Löschzug Attendorn probt den Ernstfall

Löschzug Attendorn probt den Ernstfall
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. In Attendorn dreht sich am kommenden Wochenende alles um Autos. Während auf dem Marktplatz am Samstag, 7. Oktober, ab 15.30 Uhr die Teilnehmer der „2. Sauerland-Klassik“ eintreffen, startet bereits um 15 Uhr der Löschzug Attendorn seine Jahresabschlußübung.
Auf dem Parkplatz der Firma Muhr & Söhne an der Kölner Straße wird die Rettung von verletzten Personen nach einem Verkehrsunfall demonstriert. Beteiligt sind daran ein Pkw und ein Lkw. Mehrere Verletzte müssen versorgt und gerettet werden.

Die Feuerwehr Attendorn demonstriert die verschiedenen Rettungsmöglichkeiten und Unterschiede, die zwischen Personen- und Lastkraftwagen zu beachten sind. Alternative Antriebstechniken wie E-Fahrzeuge und andere Weiterentwicklungen stellen die Feuerwehr heute immer wieder vor neue Herausforderungen. 40 EinsatzkräfteAlle Attendorner Bürger und Gäste sind eingeladen, sich über aktuelle Rettungsmöglichkeiten und den Leistungsstand der Feuerwehr zu informieren. Neben der Feuerwehr Attendorn werden auch der Rettungsdienst des Kreises Olpe und ein Arzt an der Übung beteiligt sein. Insgesamt beteiligen sich etwa 40 Einsatzkräfte mit neun Fahrzeugen.
(LP)

Bildergalerie: Löschzug Attendorn probt den Ernstfall