Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 13. Dezember 2017

Löschzug Attendorn: Ehrungen für 50 und 70 Jahre Mitgliedschaf

Die Löschzugführung Attendorn gratulierte den Jubilaren: (von links) LZ-Führer Winfried Klöwer, Brandinspektor Manfred Böhler, Hauptbrandmeister Franz-Josef Eigemeier und die beiden stellvertretenden LZ-Führer Uli Johannes und Sascha Klein.
Die Löschzugführung Attendorn gratulierte den Jubilaren: (von links) LZ-Führer Winfried Klöwer, Brandinspektor Manfred Böhler, Hauptbrandmeister Franz-Josef Eigemeier und die beiden stellvertretenden LZ-Führer Uli Johannes und Sascha Klein.
Foto: Feuerwehr Attendorn
Attendorn. Eine ganz besondere, weil auch äußerst seltene Ehrung hat Löschzugführer Winfried Klöwer jetzt bei der Jahresdienstbesprechung des Löschzugs Attendorn vorgenommen: Er zeichnete Franz-Josef Eigemeier aus, der den Brandbekämpfern seit nunmehr 70 Jahren angehört.

Eine weitere bedeutende Ehrung wurde auch Manfred Böhler zuteil, der seit 50 Jahren Mitglied des Löschzugs ist und in seiner Dienstzeit auch als Jugendwart und Ausbilder tätig war. Einige Jahre führte er außerdem die Geschicke des LZ Attendorn als Zugführer. 

Für beide Jubilare hatte Jochen Viegener eine Laudatio vorbereitet. Neben diversen Präsenten gab es stehende Ovationen für die beiden Geehrten durch die 44 anwesenden Mitglieder des Löschzuges.
Statistik
  • dem Löschzug Attendorn gehören aktuell 74 Einsatzkräfte an
  • die Jugendfeuerwehr besteht aus 32 Mitgliedern
  • 25 Personen werden in der Ehrenabteilung geführt
  • im Berichtsjahr wurde der LZ Attendorn 150 Mal zu Einsätzen alarmiert (Vorjahr: 132)
(LP)

Bildergalerie: Löschzug Attendorn: Ehrungen für 50 und 70 Jahre Mitgliedschaf