Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 17. Oktober 2016

Kradfahrer stürzt im Kreisverkehr

Kradfahrer stürzt im Kreisel
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Ein 38-jähriger Kradfahrer fuhr am Sonntagnachmittag, 16. Oktober, gegen 15.30 Uhr in den Kreisverkehr „Märkischer Straße/Münchener Straße“ ein.

Er verschätzte sich nach Polizeiangaben „vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit“ und bremste schon auf der befahrbaren inneren Kreisfläche. Außerdem fuhr er geradeaus gegen den dort erhöhten Bordstein auf.

Daraufhin stürzte der Fahrer, wobei er sich Verletzungen am Arm zuzog. (LP)

Bildergalerie: Kradfahrer stürzt im Kreisverkehr