Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 20. Februar 2018

Jugendliche nach Sachbeschädigung in Attendorn aufgegriffen

Jugendliche nach Sachbeschädigung aufgegriffen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Drei männliche Jugendliche sind am Montagnachmittag, 19. Februar, gegen 14.30 Uhr dabei beobachtet worden, wie sie mit Steinen und einem Stock mehrere Fensterscheiben an einem Firmengebäude an der Anselm-Dingerkus-Straße eingeworfen bzw. eingeschlagen haben.
Anschließend entfernten sie sich in Richtung Bahnhof. Eine Zeugin hatte ein Foto von den Jugendlichen gemacht, auf dem insbesondere die Bekleidung gut zu erkennen war. Ein weiterer Zeuge war den Jugendlichen zu Fuß bis zum Bahnhof gefolgt und hatte hier auf das Eintreffen der zwischenzeitlich informierten Streife gewartet.

Zwar stritten die beiden 17-Jährigen und der 15-Jährige ab, etwas mit der Sachbeschädigung zu tun gehabt zu haben, die Bekleidung der drei Jugendlichen stimmte aber mit der Bekleidung der Täter auf dem Foto überein. Insofern muss das Trio aus Attendorn nun mit einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung rechnen. Der Sachschaden an den Fenstern beträgt 300 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Jugendliche nach Sachbeschädigung in Attendorn aufgegriffen