Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 15.02.2021

Wohnung nach Vollbrand unbewohnbar

Heißes Frittenfett Ursache für Brand in Asylunterkunft in Neuenhof

Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag, 15. Februar, zu einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Neuenhof aus.
Die Feuerwehr rückte am Montagnachmittag, 15. Februar, zu einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Neuenhof aus.
Adam Fox
Neuenhof. Im Attendorner Ortsteil Neuenhof ist es am Montag, 15. Februar, gegen 15 Uhr an der Straße Hunnebrink zu einem Vollbrand gekommen. Ursache für den Brand in der Flüchtlingsunterkunft war wohl heißes Frittenfett, das nach Einschätzung der Feuerwehr in Flammen aufgegangen ist.

Hier hatte nach ersten Angaben eine Bewohnerin eines Zweifamilienhauses Fett in einer Pfanne erhitzt und die Küche verlassen. Als sie Feuer in der Pfanne feststellte zog sie diese vom Herd und verließ mit fünf Kindern und einer Nachbarfamilie das Haus.

Die Bewohner konnten sich schnell nach draußen begeben, so dass keiner Schadstoffe einatmete. Allerdings gab es beim Brand trotzdem eine verletzte Person. Eine Frau sei gestürzt und erlitt zudem leichte Brandverletzungen an der Hand, als sie versucht habe sich in Sicherheit zu bringen, so die Einsatzkräfte. Die Frau wurde routinemäßig zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.


Laut Einsatzleiter Kai Hünerjäger hat die Wohnung erheblichen Schaden erlitten und ist durch den entstandenen Vollbrand unbewohnbar. Vor Ort waren 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit elf Fahrzeugen. Beteiligt waren die Löschzüge der Feuerwehren Attendorn, Windhausen und Lichtringhausen. Des weiteren waren drei RTW, ein Notarzt, ein leitender Notarzt, ein Fahrzeug vom Ordnungsamt sowie zwei Streifenwagen der Polizei vor Ort. Zusätzlich war das DRK mit sechs Kräften, darunter ein Rettungswagen sowie der Fahrdienst des leitenden Notarztes vor Ort.

Der Dachstuhl ist komplett ausgebrannt und auch die restliche Wohnung ist unbewohnbar.

Die Höhe des durch den Brand entstanden Sachschaden liegt im unteren sechsstelligen Bereich. Umliegende Häuser nahmen keinen Schaden.

Ein Artikel von Adam Fox

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Engela Knaus - Auszubildende
Engela Knaus
Auszubildende
Unser neuer Logistikbereich

Hallo zusammen,

als weltweit führender Hersteller von Fahrwerksfedern, Fahrwerken und vielem mehr haben wir in unserem Zweitwerk Wiethfeld eine neue Logistikhalle errichten lassen. Dies war schon seit längerer Zeit geplant....

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
CNC 1- Lehrgang!

Hey,👋

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder😛 Ich befinde mich zurzeit schon im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung zum #StanzUndUmformmechanikerIn und erhalte im Moment den CNC 1 Lehrgang, der über 2 Wochen geht. Dort erlernen wir de...

#weiterlesen
Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
Was macht eigentlich ein Finanzbeamter?

Auch Du glaubst den Vorurteilen, dass Finanzbeamte den ganzen Tag nur Kaffee kochen und trinken, viel schlafen und in kleinen Büros mit verstaubten Akten sitzen?💤🤔

Dann versuch dies nach diesem Beitrag zu ändern, denn das Motto...

#weiterlesen

Bildergalerie: Heißes Frittenfett Ursache für Brand in Asylunterkunft in Neuenhof