Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 04. Juni 2017

Feuerwehr löscht Brand im Freilager eines Gartenbau-Betriebs

Feuerwehr löscht Brand im Freilager eines Gartenbau-Betriebs
Foto: Feuerwehr der Hansestadt Attendorn
Ennest. Brennendes Holz und brennende Kunststoffverpackungen: Im Freilager eines Betriebs für Garten- und Landschaftsbau an der Eifelstraße in Ennest ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 3./4. Juni, ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist nach Angaben der Feuerwehr Attendorn bislang unklar.
Um 23.34 Uhr wurde ein Löschfahrzeug des Löschzugs Ennest alarmiert – ursprünglich wegen eines Böschungsbrands an der Gutenbergstraße. „Eine Erkundung vor Ort führte die Einsatzkräfte jedoch zur oben genannten Adresse. Zwischenzeitlich hatte die Leitstelle das Einsatzstichwort erhöht, was die Alarmierung weiterer Kräfte des Löschzuges Attendorn zur Folge hatte“, teilt die Feuerwehr Attendorn auf ihrer Facebook-Seite mit.
In dem Freilager des Betriebs für Garten- und Landschaftsbau hätten Holz und mehrere beladene Paletten mit Kunststoffverpackungen gebrannt. Ein Trupp unter Atemschutz habe die Situation schnell im Griff gehabt und die Flammen gelöscht. „Zum Abschluss wurde das Brandgut mit Schaum abgedeckt, um das Feuer endgültig zu ersticken. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben“, heißt es im Feuerwehr-Bericht weiter.
Im Einsatz waren rund 20 Brandbekämpfer der Löschzüge Attendorn und Ennest, die mit drei Löschfahrzeugen, einer Drehleiter und einem Einsatzleitfahrzeug vor Ort waren. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet.
(LP)

Bildergalerie: Feuerwehr löscht Brand im Freilager eines Gartenbau-Betriebs