Nachrichten Blaulicht
Attendorn, Attendorn, 25. Juli 2016

Einbrecher suchen Firmen auf

Einbrecher dringen in zwei Firmen ein
Symbolfoto: Nils Dinkel
Einbrecher sind am Wochenende in zwei Firmen in Attendorn eingedrungen. Sie richteten Sachschäden in Gesamthöhe von 1200 Euro an. In einem Fall erbeuteten sie Bargeld und Wertgegenstände für etwa 200 Euro; ob und wie viel Beute sie bei einem anderen Einbruch machten, ist bislang noch nicht geklärt.

In der Nacht zu Sonntag, 24. Juli, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Firmengebäude an der Straße „Am Eckenbach“ ein und brachen in den Fabrikationsräumen einen Getränkeautomaten auf. Aus dem Automaten stahlen sie das Münzgeld. Anschließend begaben sich die Täter offenbar auf das Dach der Fabrikhalle und versuchten erfolglos, ein Fenster zum benachbarten Bürotrakt aufzuhebeln, bevor sie sich vom Tatort entfernten. Der Sachschaden beträgt 200 Euro. Die Höhe der Beute stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest.

In der Zeit zwischen Samstagmittag und Montagmorgen, 23. bis 25. Juli, drangen ebenfalls Unbekannte in die Fertigungshalle eines Betriebes an der Kölner Straße ein, nachdem sie gewaltsam ein Rolltor geöffnet hatten. In der Halle wurden ein Getränkeautomat und ein Kühlschrank aufgehebelt. Die Täter begaben sich anschließend durch eine verschlossene Verbindungstür, aus der sie den Glaseinsatz ausbauten, in den Bürotrakt. Sie hebelten hier Schränke auf und durchsuchten Schreibtischschubladen nach Bargeld und Wertgegenständen. Der Sachschaden beträgt insgesamt 1.000 Euro, der Beuteschaden dürfte bei etwa 200 Euro liegen. (LP)

Bildergalerie: Einbrecher suchen Firmen auf