Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 16. September 2020

Brandwunde und Benzingeruch: Unbekannte vergreifen sich an Katze

Brandwunde und Benzingeruch: Unbekannte vergreifen sich an Katze
Foto: Prillwitz
Attendorn. In der Heldener Straße in Attendorn ist in der Nacht von Montag, 14. September, auf Dienstag, 15. September, eine Katze durch Unbekannte verletzt worden.
Die Halterin gab an, dass ihre Freigängerkatze am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr nach Hause zurückkehrte. Dabei war das Fell der Katze nass und roch nach Benzin. Zudem hatte sie eine oberflächliche Verletzung an der Nase, die den Angaben der Zeugin nach wie eine kleine Brandwunde aussah.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.
(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Laura Leifer - Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Laura Leifer
Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Prüfung in Coronazeiten

#Abschlussprüfung #Gedankensammler

Hallo zusammen, mein Name ist Laura und ich stehe kurz vor dem ersten Teil meiner Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement.

Dank dem Lock-Down-Chaos im März wurde meine...

#weiterlesen
Katharina Decker -
Katharina Decker
Unsere ersten Erfahrungen als angehende Bankkaufleute

Hi zusammen, 😉

im letzten Beitrag haben wir uns schon vorgestellt und von unseren ersten Tagen berichtet, nun wollen wir euch von unseren Erfahrungen der letzten Wochen erzählen.

Nach unseren gemeinsamen Einführungstagen wu...

#weiterlesen
Nico Habermann - Auzubildender als Berufskraftfahrer
Nico Habermann
Auzubildender als Berufskraftfahrer
Ich kann das nicht - gibt es nicht!

Hallo zusammen,

am 14.09.2020 was es endlich so weit.😍

Unsere Auftaktveranstaltung für das Persönlichkeitstraining mit der HAMBL Group stand vor der Tür! 🚪

Bei unserem ersten Workshop haben wir uns mit allen ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Brandwunde und Benzingeruch: Unbekannte vergreifen sich an Katze