Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 20. Oktober 2016

Berauscht, ohne Führerschein und mit Drogen unterwegs

Berauscht, ohne Führerschein und mit Drogen unterwegs
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. In der Nacht auf Donnerstag, 20. Oktober, kam Polizeibeamten bei ihrer Streifenfahrt durch Attendorn ein Motorrad ohne amtliche Kennzeichen entgegen. Die Beamten wendeten ihren Streifenwagen und hielten den Fahrzeugführer an der Einmündung der Lübecker zur Flensburger Straße an.
Der 22-jährige Motorradfahrer aus Finnentrop konnte keinen gültigen Führerschein für die schwere Maschine mit 120 PS vorweisen. Das Zweirad war nicht für den Straßenverkehr zugelassen, sondern bereits 2013 außer Betrieb gesetzt worden.

Außerdem bemerkten die Polizeibeamten körperliche Hinweise bei dem jungen Mann, die auf die Einnahme von Drogen hindeuteten. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, verlief positiv auf Amphetamin. Daher transportierten die Beamten den Motorradfahrer ins Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Es war nicht der einzige Verstoß im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln: Die Ordnungshüter fanden bei der Durchsuchung des 22-Jährigen auch eine geringe Menge Marihuana. Sie stellten die Drogen sicher und leiteten Strafverfahren wegen der verkehrsrechtlichen Verstöße und des illegalen Drogenbesitzes ein. (LP)

Bildergalerie: Berauscht, ohne Führerschein und mit Drogen unterwegs