Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 12. Dezember 2016

Autofahrer überschlägt sich mit 1,5 Promille

Autofahrer überschlägt sich mit 1,5 Promille
Foto: © piotr290 / Fotolia
Attendorn. Am Sonntagnachmittag, 11. Dezember, hat sich ein 32-jähriger Autofahrer aus Attendorn bei seiner Fahrt auf der Kreisstraße von Berlinghausen in Richtung Repe mit seinem Pkw überschlagen. Er zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.
Der 32-Jährige war auf der Anhöhe zwischen den beiden Ortschaften mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Das Auto kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Bei dem Unfall zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Als Unfallursache gab er den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber an, er habe einem Reh ausweichen müssen. Die Beamten bemerkten jedoch eine deutliche Alkoholfahne bei dem Leichtverletzten. Ein Alkoholtest ergab an Ort und Stelle einen Wert von 1,5 Promille. Daher wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. An seinem Auto entstanden Schäden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Der Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

Bildergalerie: Autofahrer überschlägt sich mit 1,5 Promille