Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 15. Mai 2017

Autofahrer mit 3,5 Promille in Attendorn unterwegs

Zeugen melden alkoholisierten Autofahrer
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Aufmerksame Zeugen haben der Polizei am Sonntagmorgen, 14. Mai, einen stark alkoholisierten Autofahrer gemeldet, der im Bereich der Kölner Straße seinen Pkw bestiegen hatte und davongefahren war.

Die Zeugen hatten sich geistesgegenwärtig das Kennzeichen notiert. Auf diese Weise konnten die Polizeibeamten den 63-jährigen Tatverdächtigen kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift in Attendorn antreffen.  

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,5 Promille. Der Mann leugnete zwar, dass er zuvor mit seinem Pkw im öffentlichen Straßenverkehr gefahren sei. Auf Grund der eindeutigen Fahrerbeschreibung der Zeugen musste er die Beamten jedoch zur Wache begleiten, wo ihm auf Anordnung des zuständigen Amtsgerichts eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem nahmen ihm dort die Ordnungshüter den Führerschein ab und stellten ihn sicher.
(LP)

Bildergalerie: Autofahrer mit 3,5 Promille in Attendorn unterwegs