Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 09. Oktober 2017

Attendorn: Kiminalpolizei ermittelt wegen brennenden Mülltonnen

Kiminalpolizei ermittelt wegen brennenden Mülltonnen
Symbolfoto: Celine Kebben
Attendorn. Ein 22-Jähriger hat am Montagmorgen, 9. Oktober, auf dem Weg zur Arbeit gegen 5.20 Uhr an der Soester Straße den Brand zweier Papiermülltonnen neben einem Wohnhaus festgestellt.

Die Löschgruppe Ennest löschte den Brand, Schaden an dem Wohngebäude entstand nicht. Der Melder klagte über leichte Atembeschwerden und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Olper Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beträgt rund 150 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Attendorn: Kiminalpolizei ermittelt wegen brennenden Mülltonnen