Nachrichten Blaulicht
Attendorn, 21. April 2018

Vorfall in Attendorn

Angetrunkener schlägt und tritt nach Passantin

Angetrunkener schlägt und tritt nach Passantin
Symbolfoto: Nils Dinkel
Attendorn. Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag, 19. April, von einem ihr unbekannten Mann in Attendorn angegriffen und beleidigt worden. Sie begab sich anschließend in ärztliche Behandlung. Der Mann wurde wegen einer weiteren Straftat festgenommen (siehe gesonderte Meldung).
Die 58-Jährige war zu Fuß in der Innenstadt unterwegs. Gegen 15 Uhr ging sie von der Fußgängerzone Niederste Straße durch die Gasse zwischen einer dortigen Gaststätte und einem Sportgeschäft, als sie von einem Unbekannten bedrängt wurde, der neben ihr ging. Der Mann drängte sie gegen eine Hauswand und beleidigte sie massiv. Als sie ihn wegdrücken wollte, schlug er ihr ins Gesicht. Als die Frau daraufhin zu Boden ging, trat er mehrfach nach ihr.

Anschließend entfernte sich der Mann. Die Geschädigte ging zunächst nach Hause, kehrte aber später mit Verwandten zurück, um nach dem Täter zu suchen und erkannte ihn auch auf einer Parkbank vor dem Hallenbad am Südwall, wo er mit anderen Personen herumlungerte.

Die hinzugerufene Streife stellte vor Ort die Personalien des Tatverdächtigen fest. Dem deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden, polizeibekannten 35-Jährigen wurde ein Platzverweis erteilt, dem er auch nachkam. Eine Strafanzeige folgte. Die Geschädigte erlitt Prellungen und begab sich in ärztliche Behandlung.
(LP)

Bildergalerie: Angetrunkener schlägt und tritt nach Passantin