Nachrichten Blaulicht
Attendorn, Attendorn-Schwalbenohl, 6. September 2016

Aggressiver Räuber schlägt Opfer k.o.

Aggressiver Räuber schlägt Opfer k.o.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Am Montagabend, 5. September, wurde ein 21-jähriger Attendorner in Schwalbenohl auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle von einem unbekannten Mann niedergeschlagen. Der Angreifer durchsuchte sein Opfer daraufhin nach Wertgegenständen.

Der 21-Jährige war gegen 21.45 Uhr zu Fuß auf der Straße „Im Schwalbenohl“ unterwegs gewesen, als ihm in Höhe eines Fußwegs oberhalb der Schneiderstraße ein Mann mit schwarzem Kapuzenpulli entgegenkam. Der Unbekannte fragte ihn, ob er 20 Euro hätte. Noch bevor der 21-Jährige antworten konnte, schlug der fremde Mann ihm mitten ins Gesicht.

Der junge Mann verlor das Bewusstsein und ging zu Boden. Als er wieder zu sich kam, war der Unbekannte verschwunden. Der Geschädigte hatte den Eindruck, dass der Unbekannte seine Kleidung nach Wertgegenständen durchsucht hatte, als er bewusstlos auf dem Boden lag. Da er jedoch nichts bei sich trug, musste der Täter ohne Beute vom Tatort flüchten. Nur eine vage Täterbeschreibung möglich Der Geschädigte konnte laut Polizei "wegen der zur Tatzeit herrschenden Dunkelheit und der schnellen Tatausführung" nur eine vage Täterbeschreibung abgeben. Er beschrieb den Angreifer als einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit stabiler Figur; er soll einen dunklen Kapuzenpulli getragen haben.

Die Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem angezeigten Vorfall machen können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 in Verbindung zu setzen. (LP)

Bildergalerie: Aggressiver Räuber schlägt Opfer k.o.