Zwei Neuzugänge im Sommer bei der SG Finnentrop/Bamenohl

Saisonplanung


  • Lokalsport, 06.12.2019
  • Von SG Finnentrop/Bamenohl
    Profilfoto SG Finnentrop/Bamenohl

    SG Finnentrop/Bamenohl

    Redaktion

Topnews
Julian Scheppe wechselt ans Bamenohler Schloss. von SG Finnentrop/Bamenohl
Julian Scheppe wechselt ans Bamenohler Schloss. © SG Finnentrop/Bamenohl

Bamenohl. Die SG Finnentrop/Bamenohl hat zwei Neuzugänge für die Saison 2020/21 verpflichtet: Julian Scheppe, derzeit im Dress des SV Ottfingen, und Marcel Schmidt vom FC Arpe-Wormbach wechseln ans Bamenohler Schloss.


Bereits seit Tagen hatten sich Spekulationen bezüglich eines möglichen Wechsels von Julian Scheppe zur SG Finnentrop/Bamenohl aufrecht gehalten. Nun kann die SG „offiziellen Vollzug“ verkünden und mit Julian Scheppe ein ganz großes Kaliber ab Sommer 2020 in der H&R-Arena willkommen heißen.

Während der geführten Gespräche zeigten sich schnell starke Gemeinsamkeiten zwischen sportlicher Entwicklung der SG und den sportlichen Zielen von Julian. Auf diesen Gemeinsamkeiten und dem Wunsch nach einer neuen Herausforderung in der Westfalenliga basiert seine Zusage.

Julian Scheppe, derzeit noch spielender Co-Trainer beim Bezirksligisten SV Ottfingen, verfügt bereits über jahrelange Erfahrung im überkreislichen Fußball. So spielte er bereits bei der SpVg Olpe mehrere Jahre Landes- bzw. Westfalenliga, bevor er zum SV Ottfingen wechselte. Hier konnte der 28-jährige Olper neben seinen fußballerischen Qualitäten bereits erste Erfahrungen im Bereich der Teamführung und der Trainingsleitung übernehmen.
„Julian ist eine absolute Bereicherung“
Diese gesammelten Erfahrungen und den sportlichen Ehrgeiz wird der technisch versierte Spielmacher ab Sommer 2020 dann für die SG Finnentrop/Bamenohl in die Waagschale werfen. „Julian ist eine absolute Bereicherung für unser Team. Er bringt neben seinen technischen Fertigkeiten auch ein hohes Maß an Spielintelligenz und ein ausgeprägtes taktisches Verständnis mit. Wir sind überzeugt, dass Julian ein wichtiger Faktor für die weitere Entwicklung der SG sein wird“, teilt die SG Finnentrop/Bamenohl mit.

Gleichzeitig wird auch der gelernte Innenverteidiger Marcel Schmidt vom FC Arpe-Wormbach zur neuen Saison an das Bamenohler Schloss wechseln. Mit seinem derzeitigen Verein belegt er aktuell die Tabellenspitze der Bezirksliga 4. In Arpe-Wormbach zählt er bereits seit Beginn seiner Seniorenzeit zu den absoluten Stammspielern. Für Schmidt ist nach eigener Aussage nun der richtige Zeitpunkt gekommen, die Chance eines Wechsels zu nutzen und seine gute Entwicklung bei der SG Finnentrop/Bamenohl fortzuführen.
Schmidt soll sattelfeste Defensive stärken
Schmidt, dessen Teamkollegen Marco Entrup und Kevin Kloske bereits viele erfolgreiche Jahre bei der SG mitgeprägt haben, gilt als großes Talent im Abwehrbereich. Er überzeugt dabei mit Schnelligkeit und hohem Maße an Geschicklichkeit. Der 23-jährige wird ab Sommer mit seiner Athletik dazu beitragen, die ohnehin schon sattelfeste Defensive der SG weiter zu stabilisieren und die Vielseitigkeit zu erhöhen.

„Mit Marcel konnten wir einen jungen Spieler für unser Konzept begeistern, der sich auf die Herausforderung Westfalenliga freut. Marcel gehört seit Jahren zu den Säulen von Arpe-Wormbach und wird auch bei uns seine Chance nutzen wollen. Er passt vom Typ her gut in die Mannschaft und wird die taktische Variabilität weiter erhöhen“, so die SG Finnentrop/Bamenohl.
Artikel teilen: