Zu Hause eine Macht

Basketball-Bezirksliga: TVO Biggesee II - TV Freudenberg II 85:48


  • Lokalsport, 08.12.2015
  • Von Thomas Schürholz
    Profilfoto Thomas Schürholz

    Thomas Schürholz

    Redaktion

 von Symbol Michael Stahl
© Symbol Michael Stahl

Die in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagene Mannschaft des TVO Biggesee II fuhr gegen den TV Freudenberg II den nächsten Heimsieg dieser Bezirksliga-Saison ein. Mit dem 85:48-Erfolg blieben die Kreisstädter nach sechs Partien in der Realschulhalle Olpe ungeschlagen.


Einem gemächlichen Beginn im ersten Viertel (16:11) folgte ein besonders defensiv starker zweiter Spielabschnitt (22:7) der Schützlinge des am Wochenende allerdings verletzten Spielertrainers Daniel Baethcke. Angetrieben vom gut aufgelegten Spielmacher Ismet Pera, welcher 15 seiner insgesamt 19 Punkte vor der Pause erzielte, legten die Basketballer vom Biggesee bis hierhin schon den Grundstein für den klaren Sieg. Auch nach der Halbzeit zeigte sich weiter, wie hilflos die Gäste aus dem Siegerland den TVO’ler ausgeliefert waren. Einem punktemäßig eher durchschnittlichen dritten Viertel (18:14) schloss sich ein sehr starkes letzter Abschnitt (29:16) an, in dem allein Topscorer Agron Berisha 14 Punkte erzielte. Baethcke sprach nach dem Schlusspfiff von einem „wieder einmal grundsoliden“ Spiel: „Es läuft gerade sehr gut. Meine Mannschaft spielt selbstbewusst und gut als Team zusammen. Jeder gibt aktuell sein Bestes, die Stimmung ist klasse und auch die Ausfälle der Leistungsträger Philipp Brutzer und Jonas Köster wurden erstklassig kompensiert. Somit haben sich alle die anschließende interne Weihnachtsfeier redlich verdient.“
TVO Biggesee II
Berisha (31), Pera (19), Schmidt (12), Held (9), Hilkenbach (6), Schürholz, Th. (2), Zimmermann (2), Eroglu (2), Hachenberg (2), Garner (0)
Artikel teilen: