Titelkämpfe zwischen den Tagen

Hallenfußball: Fünf Teams spielen um den Gemeindepokal


  • Lokalsport, 24.12.2015
  • Von Sven Prillwitz
    Profilfoto Sven Prillwitz

    Sven Prillwitz

    Redaktion

Im Sommer trafen sie auf dem Großfeld aufeinander, jetzt kämpfen sie mit drei anderen Teams in der Halle um den Gemeindepokal: der SV Rahrbachtal (in Rot) und der SV Brachthausen. von Sven Prillwitz
Im Sommer trafen sie auf dem Großfeld aufeinander, jetzt kämpfen sie mit drei anderen Teams in der Halle um den Gemeindepokal: der SV Rahrbachtal (in Rot) und der SV Brachthausen. © Sven Prillwitz

Fünf Mannschaften kämpfen am 29./30. Dezember in der Sporthalle der Hauptschule Kirchhundem um den Sparkassen-Gemeindepokal im Hallenfußball. Der TV Oberhundem richtet das zweitägige Turnier aus.


In der Vorrunde treffen die fünf Mannschaften im Modus „Jeder gegen jeden“ aufeinander. Anschließend trifft der Vorrundensieger auf den Viertplatzierten, zudem kommt es im Halbfinale zum Duell zwischen dem Zweit- und Drittplatzierten. Das Endspiel wird am 30. Dezember um 21 Uhr angepfiffen. Das Auftakt-Match bestreiten tags zuvor die SG Albaum/Heinsberg und der SV Rahrbachtal. Jede Partie dauert 2x10 Minuten. Die teilnehmenden Teams: - FC Kirchhundem - SV Rahrbachtal - SG Albaum/Heinsberg - SV Brachthausen - SG Saalhausen/Oberhundem
Artikel teilen: