Mammutprogramm in der Vorrunde

Hallenfußball: Neun Teams spielen um Sparkassen-Cup / A- und B-Jugend ermitteln auch Titelträger


  • Lokalsport, 21.01.2016
  • Von Sven Prillwitz
    Profilfoto Sven Prillwitz

    Sven Prillwitz

    Redaktion

Der SV Attendorn (in Rot) und der RSV Listerscheid treffen am Wochenende in Meinerzhagen in der Halle aufeinander. von Archiv Sven Prillwitz
Der SV Attendorn (in Rot) und der RSV Listerscheid treffen am Wochenende in Meinerzhagen in der Halle aufeinander. © Archiv Sven Prillwitz

Sieben von acht Tickets für das Kreishallenmasters sind vergeben. Lediglich der Startplatz für einen Attendorner Vertreter ist noch frei. Wer für die Hansestadt um die Kreiskrone im Hallenfußball spielt, entscheidet sich am kommenden Wochenende, 23./24. Januar: Neun Mannschaften kämpfen um den Sparkassen-Cup – und reisen zu diesem Zweck nach Meinerzhagen.


Weil die Rundturnhalle nach wie vor als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt wird, weichen die Fußballer in die Sporthalle Rothenstein in Meinerzhagen aus. Der Modus „Jeder gegen jeden“ macht die Vorrunde zu einem echten Marathon: Dem Eröffnungsspiel SV Attendorn – FSV Helden, das am Samstag um 14 Uhr angepfiffen wird, folgen 35 weitere Partien über beide Tage, ehe am Sonntag um 15.40 Uhr die K.o.-Runde beginnt. Die erreichen die vier besten Mannschaften der Vorrunde. Laut Spielplan soll das Endspiel um 16.16 Uhr beginnen. Die Spieldauer beträgt über das gesamte Turnier 1x10 Minuten. Der Sieger des Turniers, das der SV Listerscheid in diesem Jahr ausrichtet, ist automatisch für das Kreishallenmasters qualifiziert. Die Teilnehmer:
• SV Attendorn • SV Listerscheid • FSV Helden • SC LWL • Türk. Attendorn • RSV Listertal • FC Attendorn/Schwalbenohl • SF Dünschede • FSV Helden II
Außerdem ermitteln die A- und B-Junioren an diesem Wochenende ebenfalls den Stadtpokalsieger. Der Nachwuchs tritt ebenfalls im Modus „Jeder gegen jeden“ an – mit dem Unterschied, dass die Tabelle nach dieser Runde über die Endplatzierung und damit den Gewinner entscheidet. Die A-Junioren tragen ihre Titelkämpfe am Samstag zwischen den Seniorenpaarungen aus, die B-Jugendlichen sind am Sonntag gefordert. Die Teilnehmer:
• A-Jugend: SV Attendorn, SC LWL, RSV Listertal, SC LWL, JSG Dünschede/Helden • B-Jugend: SV Attendorn, JSG Dünschede/Helden, SC LWL, RSV Listertal
Artikel teilen: