FC Lennestadt siegt beim Hallen-Stadtpokal

Fußball-Turnier


  • Lokalsport, 13.01.2020
  • Von FC Lennestadt
    Profilfoto FC Lennestadt

    FC Lennestadt

    Redaktion

Topnews
Die erste Mannschaft des FC Lennestadt siegte im Hallen-Stadtpokal in der Sporthalle Auf'm Ohl in Meggen. von FC Lennestadt
Die erste Mannschaft des FC Lennestadt siegte im Hallen-Stadtpokal in der Sporthalle Auf'm Ohl in Meggen. © FC Lennestadt

Meggen. Der Hallen-Stadtpokal im Fußball ist am Wochenende, 11./12. Januar, in der Sporthalle Auf‘m Ohl in Meggen ausgetragen worden. Der Westfalenligist und Favorit FC Lennestadt holte nach einem spannendem Turnier den Pokal. Auch die zweite Mannschaft nahm den Henkelpott mit – und blieb im gesamten Turnier ungeschlagen.


Die Zuschauer hatten ein spannendes Turnier verfolgt und auch das Finale zwischen dem SSV Elspe und dem FC Lennestadt ließ keine Fragen offen. Hatte der FCL die Elsper in der Endrunde noch mit 5:0 geschlagen, war es im Finale ein knapper 2:0-Sieg, der den FC Lennestadt jubeln ließ. Großes Lob sprach der Verein FCL-Torhüter Kevin Schulte aus, der den Sieg durch einige starke Paraden in den Händen hielt.
Bildergalerie starten
FC Lennestadt siegt beim Hallen-Stadtpokal
Der Pokalsieg war der Höhepunkt eines durchaus tollen Turniers, bei dem sich der SSV Elspe und Vatanspor Meggen als gute Gastgeber auszeichneten. Sportlich wartete gerade die Endrunde mit einigen spannenden und emotionsreichen Partien auf.
FC Lennestadt gewinnt alle Spiele
Die drei Spiele zum Halbfinale bestritt die erste Mannschaft des FC Lennestadt mit drei Siegen und 11:1 Toren. Im Halbfinale war der Gegner das Team von RW Lennestadt, das man souverän mit 2:0 besiegte. Das Finale wurde gegen den SSV Elspe gespielt, der sich zuvor im neun Meter schießen gegen die starke SG Saalhausen/Oberhundem durchsetzte.
Bildergalerie starten
FC Lennestadt siegt beim Hallen-Stadtpokal

Es war ein Spiel mit sehr guten Chancen und auch einigen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen auf beiden Seiten. Trotz des fehlenden Torhüters (nach roter Karte gesperrt) hielt der Gastgeber aus Elspe sehr gut mit. Unter dem Strich war es aber dann ein verdienter Sieg des Spiels und des Turniers, obwohl der teils erheblich Klassenunterschied oft nicht spürbar war.

Mit dem Sieg im Stadtpokal sicherte sich der FC Lennestadt die Teilnahme am Kreismasters, dass in Kürze ebenfalls in Meggen stattfindet. Der FC Lennestadt ist Ausrichter.
Auch zweite Mannschaft erfolgreich
Auch die zweite Mannschaft um Trainer Thomas Stemmer hatte allen Grund zur Freude. Beim „Provinzial Cup“, dem Hallen-Stadtpokal der Reservemannschaften, setzte sich die Zweite des FCL durch. Stemmer zeigte sich sichtlich stolz auf sein Team.

Sein Team kämpfte sich ohne Niederlage bis ins Finale kämpfen, das die Mannschaft souverän mit 3:1 gegen die Zweitvertretung der SG Kirchveischede/Bonzel gewannen. An dem vom SSV Elspe und Vatanspor Meggen veranstalteten Turnier nahmen insgesamt acht Mannschaften teil.
 von FC Lennestadt
© FC Lennestadt
Artikel teilen: