Eyob Solomun gewinnt 27. Attendorner Citylauf

Teilnehmerrekord aufgestellt


  • Lokalsport, 19.05.2019
  • Von Barbara Sander-Graetz
    Profilfoto Barbara Sander-Graetz

    Barbara Sander-Graetz

    Redaktion

Topnews
Eyob Solomun gewann den 27. Citylauf über 10.000 Meter. von Barbara Sander-Graetz
Eyob Solomun gewann den 27. Citylauf über 10.000 Meter. © Barbara Sander-Graetz

Attendorn. Eyob Solomun siegte am Samstag, 18. Mai, beim 27. Citylauf über die10.000 Meter Distanz. Bei den Frauen überquerte Judith Hacker von der SG Wenden als erste die Ziellinie. Mit mehr als 1.400 Meldungen wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.


Der junge Eritreer, der in Finnentrop wohnt und zurzeit für das „Team Ayou Essen“ läuft, hatte schon 2016 und 2015 den Citylauf für sich entscheiden können. Am Samstag ließ er in den ersten Runden noch Sivio Welkner (LG Wettenberg) den Vortritt, bevor er auf's Gas drückte und nach 35:15 Minuten als Erster ins Ziel einlief. Platz zwei ging an Silvio Welkner vor Thomas Schönauer von der SG Wenden

Auch bei den Frauen war die SG Wenden stark vertreten. Neben Judith Hacker lief Teamkollegin Sandra Clemens als Zweite ins Ziel. Carmen Otto vom Sport Schneider Trail Team machte das heimische Trio komplett. Insgesamt überquerten 93 Läufer und Läuferinnen beim 10.000 Meter Lauf in diesem Jahr die Ziellinie.
Bildergalerie starten
Eyob Solomun gewinnt 27. Attendorner Citylauf
Sieger über die 5.000 Meter Strecke wurde bei den Männern Andre Irle, der dieses Mal für das Viega Team auf die Strecke ging. Ihm folgten Benjamin Selter (Tri Time Attendorn) und Carlos Lopez Forné von der Hansaschule. Bei den Frauen siegte Carolin Jäschke, die für das Rivius Gymnasium lief vor Karo Dominiak und der Attendornerin Petra Stumpf.

Vorangegangen waren die Wettbewerbe über 1.500 Meter aller jugendlichen Altersklassen bis hin zum Bambinilauf. Die Nachfrage gerade bei den Jüngsten ist seit einigen Jahren so groß, dass in zwei Klassen gestartet wurde: Schulkinder und Kindergartenkinder separat.
Bildergalerie starten
Eyob Solomun gewinnt 27. Attendorner Citylauf
Moderator an der Strecke war ein gewohnt launiger Uli Selter. Kaum ein Teilnehmer entging ihm, und selbst Ehefrau Sabine wurde in jeder Runde von ihm angefeuert. „Dabei hat sie gesagt, ich soll nichts über sie sagen“, tönte er ins Mikrofon.

Bei der 5.000 Meter Distanzen machten sich ganze Familien und Firmen auf den Weg. Mubea, Viega, Gedia oder HMT kamen gleich als Firmenmannschaften und hatten nicht nur sportliche Erfolge, sondern auch jede Menge Spaß.

Auch Bürgermeister Christian Pospischil war bei der 5.000 Meter Strecke am Start. Zuvor war er im Bambinilauf an der Hand seiner Tochter unterwegs gewesen. Da allerdings ohne Zeitmessen. Über die 5000 Meter brauchte er 22:38 Minuten und belegte damit Platz 21 unter 126 Läufern.
Bildergalerie starten
Eyob Solomun gewinnt 27. Attendorner Citylauf
Neben den Team Andre, was zeigt, Inklusion ist auch im Sport möglich, gingen auch Feuerwehkameraden aus Attendorn in voller Ausrüstung auf die Strecke. Ihre Kollegen aus Listerscheid, die jahrelang die Strecke gesichert hatten, kamen in diesem Jahr nicht zum Einsatz. Dafür musste eine private Sicherheitsfirma einspringen und die Läufer auf ihrer Stecke über die Wälle absichern.

Alle Ergebnisse sind auf der homepage des TV Attendorn unter www.tv-attendorn.de einsehbar.
Artikel teilen: