Es gab nur Gewinner: BC Crusaders aus Amerika in Hillmicke


Die BC Crusaders aus Amerika waren in Hillmicke zu Gast. von privat
Die BC Crusaders aus Amerika waren in Hillmicke zu Gast. © privat

Hillmicke. Die JSG Rüblinghausen/Hillmicke/Iseringhausen/Dahl-Friedsrichsthal (kurz RHID-F) hatte besondere Gäste auf der Sportanlage in Hillmicke. Die BC Crusaders aus Oradell (New Jersey) war zu Gast auf dem Fockenberg. Das Amerikanische Team, welches auf ein Potential von 50 Spielern zurückgreifen kann, ist mit 17 Spielern und zahlreichen Eltern und Geschwistern nach Europa aufgebrochen.


Das Amerikanische Team gastiert in Nimwegen, Niederlanden. Durch die Kontakte zu den V.V. Trekvogels konnte nach kurzen Gespräche mit dem SV Hillmicke das Freundschaftsspiel innerhalb weniger Tage organisiert werden. Die Gäste nutzten den Tag in Deutschland um das Stadion von Borussia Dortmund und das Deutsche Fußballmuseum zu besuchen. Anschließend ging es dann abends ins Sauerland. Hier wartete die A-Jugend der JSG RHID-F.

Trainer Michael Lauer war begeistert von der kurzfristigen Möglichkeit und plante das Spiel in die Vorbereitung mit ein. Aber für Lauer als auch den amerikanischen Trainerkollegen Pete Berkanish war das Ergebnis zweitrangig. Im Interview nach dem Spiel sprudelte die Begeisterung von Trainer Berkanish heraus. Die Spieler kennen den deutschen Fußball nur aus dem Fernsehen und können nun in Amerika berichten, gegen eine deutsche Mannschaft gespielt zu haben. Des Weiteren möchte man die gewonnenen Eindrücke mit in den Trainingsplan übernehmen.
BC Crusaders erfolgreich im Elfmeterschießen
Die Athletisch starken Spieler aus Amerika hielten im Spiel sehr gut mit und in einem hochklassigen und spannenden Spiel unter Leitung von Marcel Kaufmann mit seinen Assistenten Linus Kästel und Lennart Jäger, gewann der Gastgeber RHID-F am Ende mit 4:1. Da die Amerikaner den Nervenkitzel lieben, entschied man sich noch ein Elfmeterschießen zu absolvieren. Diese konnte BC Crusaders für sich sichern. Nach dem Spiel fand man sich im Sportheim ein und ließ den Abend bei Essen und Trinken ausklingen, bevor der Bus wieder zurück in die Niederlande aufbrach.

Pete Berkanish bedankte sich für die außerordentlichen Gastfreundschaft und tollen Sportanlage. Im Vordergrund am Abend stand der internationale Austausch und hatte am Ende des Tages nur Gewinner. Ebenfalls ein Dank ging an die zahlreiche Zuschauer, die einen würdigen Rahmen des Spieles boten.
Bildergalerie starten
Es gab nur Gewinner: BC Crusaders aus Amerika in Hillmicke
Artikel teilen: