Erneuter Sieg von Nico Voß vom MSC Lennetal-Bamenohl/Attendorn


Nico Voß stand ganz oben auf dem Siegerpodest. von privat
Nico Voß stand ganz oben auf dem Siegerpodest. © privat

Oeventrop/ Kreis Olpe. Fünf Fahrer des MSC Lennetal-Bamenohl/Attendorn sind am Sonntag, 2. September, beim ersten Endlauf zur ADAC Westfalenmeisterschaft im Kartslalom beim MSC Oeventrop angetreten. Hierfür qualifizierten sie sich in acht Vorläufen in der Region Südwestfalen. Besonders für Nico Voß lief es gut.


Mit einem siebten Platz in der Mannschaftswertung verlief der Tag für den MSC „sehr gut“. Zudem konnte ein Klassensieg gefeiert werden. Nico Voß zeigte auf Westfalenebene, dass was er die ganze Saison schon in den Vorläufen zeigte und siegte souverän in der Altersklasse 5 der 16 bis 18-jährigen. Somit legte Voß einen weiteren Grundstein, um sich für das Bundesfinale am Nürburgring zu qualifizieren, welches am 13. und 14. Oktober stattfindet.

Die weiteren Fahrer des MSC konnten sich in Klasse 2 mit Leon Kasanzew auf Platz zehn, in Klasse 3 mit Esad Polat auf Platz 21, Klasse 4 mit Enes Polat auf Platz 17 und in Klasse 5 mit Linda Piontek auf Platz 17 platzieren. Am kommenden Sonntag, 9. September, geht es weiter: Dann findet der zweite Endlauf beim RC Haltern statt, wo die Fahrer des MSC wieder voll angreifen werden.
Artikel teilen: