Der Blick geht wieder nach unten

Fußball: Pleiten für Westfalenligisten / Bezirksligist FSV Gerlingen weiter gleichauf mit Primus


  • Lokalsport, 15.11.2015
  • Von Sven Prillwitz
    Profilfoto Sven Prillwitz

    Sven Prillwitz

    Redaktion

Die SpVg. Olpe (in Weiß) kassierte eine Heimpleite gegen den 1. FC Kaan-Marienborn. von Ulrich Hufnagel
Die SpVg. Olpe (in Weiß) kassierte eine Heimpleite gegen den 1. FC Kaan-Marienborn. © Ulrich Hufnagel

Während die beiden heimischen Westfalenliga-Aufsteiger nach dem Wochenende den Blick auch auf die Abstiegsränge richten müssen, bleibt der FSV Gerlingen im Aufstiegskampf der Bezirksliga 5 gleichauf mit dem Spitzenreiter aus Lüdenscheid. Die Ergebnisse der Amateurfußballer aus dem Kreis Olpe vom vergangenen Wochenende:


Westfalenliga 2
Hedefspor Hattingen belegt abgeschlagen mit sechs Punkten den letzten Platz. Weil aber sowohl der Kirchhörder SC als auch der TuS Erndtebrück, aktuell Tabellen-14. bzw. -15. und damit ebenfalls auf den Abstiegsrängen, am Wochenende ihre Parten gewannen, ist das Feld in der Westfalenliga 2 noch weiter zusammengerückt. Die Fußballer aus Kirchhörde haben nach 13 Spieltagen 15 Zähler auf dem Konto - und damit nur neun weniger als der Zweitplatzierte FC Iserlohn. Die SpVg. Olpe kommt derzeit auf 19 Zähler, die für Platz sechs reichen. Am Samstagnachmittag unterlagen die Kreisstädter auf dem heimischen Kreuzberg dem 1. FC Kaan-Marienborn mit 0:1. Der Spitzenreiter, dem restlichen Feld mit jetzt 34 Punkten deutlich enteilt, siegte durch ein Tor von Patrick Diehl (11.). Die SG Finnentrop/Bamenohl unterlag im Duell der Tabellennachbarn beim DJK TuS Hordel 1:3 (0:2). Christopher Hennes gelang drei Minuten vor dem Abpfiff der Ehrentreffer für die Sauerländer, die nach der sechsten Saisonpleite mit 17 Zählern als Neunter geführt werden.
Landesliga 2
FC Altenhof - Bor. Dröschede 1:7 Hasper SV - RW Hünsborn 0:2 SC Hennen - FC Lennestadt 3:1 SV Attendorn - FC Wetter 3:2
Bezirksliga 4
FC Kirchhundem - TuS Plettenberg 4:2
Bezirksliga 5
Die Rot-Weißen aus Lüdenscheid sind mit jetzt 41 Treffern in zwölf Begegnungen die Ballermänner der Bezirksliga 5 und liegen weiter an der Spitze. Die FSV Gerlingen dagegen hat zwar bei derselben Anzahl an Spielen "nur" 22 Tore erzielt, stellt aber bei erst sechs Gegentoren auch die mit Abstand beste Defensive der Liga. Und hat mit dieser Effizienz ebenfalls 29 Zähler geholt. SC LWL - Kiersper SC 1:2 SuS Niederschelden - SV Rothemühle 2:0 TuS Grünenbaum - VSV Wenden 1:1 Fortuna Freudenberg - SC Drolshagen 0:0 RSV Meinerzhagen - SV Ottfingen 2:0
Kreisliga A
RW Lennestadt/Grevenbrück - SV Hillmicke 4:0 FSV Helden - SV Heggen 1:0 FC LaKi - VfR Rüblinghausen 2:2 SG Kleusheim/Elben - SF Dünschede 3:2 SV Rahrbachtal - FC Lennestadt II 1:0 FC Möllmicke - SpVg. Olpe II 6:0 SG Serkenrode/Fretter - TuS Lenhausen 0:5 Türk. Attendorn - SSV Elspe 2:2
Kreisliga B
SG Kirchveischede/Bonzel - SV Rothemühle II 4:0 TuS Rhode - VSV Wenden II 1:1 SG Serkenrode/Fretter II - SG Kirchveischede/Bonzel II 0:1 RW Ostentrop/Schönholthausen - SV Dahl-Friedrichsthal 1:0 SG Saalhausen/Oberhundem - RW Hünsborn II 3:0 SV Maumke - SC Drolshagen II 3:3 SF Biggetal - FC Finnentrop 3:3 Hützemerter SV - SV Ottfingen II 4:2
Kreisliga C1
SG Kirchveischede/Bonzel III - SG Finnentrop/Bamenohl II 1:6 FSV Helden II - Vatanspor Meggen 1:2 SG Saalhausen/Oberhundem II - SV Brachthausen/Wirme 0:3 FC Lennestadt III - TV Rönkhausen 1:4 FC Kirchhundem II - SG Albaum/Heinsberg 0:7 TuS Halberbracht - RW Lennestadt/Grevenbrück II 4:1 SG Albaum/Heinsberg II - SV Oberelspe 2:3 SV Trockenbrück - SSV Elspe II 5:0
Kreisliga C2
SG Kleusheim/Elben II - FC Schreibershof 2:2 SV Attendorn II - SG Lütringhausen/Oberveischede 2:0 FC Altenhof II - Inter Olpe 0:0 SF Biggetal II - SC Drolshagen III 1:6 FSV Gerlingen II - SpVg. Iseringhausen 1:0 SC Bleche/Germinghausen - SC LWL II 3:1 RSV Listertal - FC Attendorn/Schwalbenohl 4:2 SV Listerscheid - TuS Rhode II 9:0
Artikel teilen: