B-Jugend des FC Lennestadt ist vorzeitig Kreismeister

8:1-Kantersieg am vorletzten Spieltag


  • Lokalsport, 26.05.2019
  • Von Wolfgang Schneider
    Profilfoto Wolfgang Schneider

    Wolfgang Schneider

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Die erfolgreiche B-Jugend-Mannschaft des FC Lennestadt. von FC Lennestadt
Die erfolgreiche B-Jugend-Mannschaft des FC Lennestadt. © FC Lennestadt

Lennestadt. Die B-Junioren des FC Lennestadt haben sich am Samstag, 25. Mai, vorzeitig die Meisterschaft in der Fußball-B-Jugend-Kreisliga A 1 gesichert. In ihrem vorletzten Saisonspiel fertigten die FCL-Kicker im heimischen Hensel-Stadion die JSG Möllmicke/Gerlingen mit 8:1 ab.


Die Gäste aus dem Wendener Land waren in der 12. Minute durch Marcel Meurer in Führung gegangen. Doch danach spielten nur noch die Gastgeber, die ihre individuelle Klasse ausspielten und Chancen am laufenden Band erarbeiteten, ohne dabei in der Defensive etwas zuzulassen.

Schon bis zur Pause drehte der FCL durch den Rückstand in eine klare 4:1-Halbzeitführung um. Durch vier Treffer in der Schlussphase schraubte Lennestadt das Ergebnis noch auf 8:1 hinauf. Erfolgreichster Torschütze der Gastgeber war Bernie Lennemann mit gleich fünf Treffern.

Obwohl die JSG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim als Tabellenzweiter noch ein Spiel mehr zu bestreiten hat, kann sie den FC Lennestadt, der vor dem letzten Spieltag zehn Punkte Vorsprung hat, nicht mehr einholen. Beeindruckend ist auch das Torverhältnis des FCL mit 69:9 Treffern.
Artikel teilen: